Ihr Lexmark Drucker druckt nicht mehr und muss repariert werden?

Reparaturanfrage

Lexmark Drucker Reparatur

Lexmark ist einer der großen Namen, wenn es um Drucker geht, egal ob es sich dabei um kleine Drucker für den normalen Haushalt, Multifunktionsgeräte oder Hochleistungsdrucker für den gewerblichen Gebrauch handelt. Die Drucker von Lexmark sind qualitativ hochwertig und äußerst zuverlässig und sehr langlebig. Sollten Sie doch einmal Lexmark Drucker Probleme bekommen und Ihr Lexmark Drucker druckt nicht mehr, dann ist eine eingehende Fehleranalyse notwendig. In einigen Fällen kann es notwendig werden den Lexmark Drucker reparieren zu lassen. Suchen Sie für eine Reparatur am besten einen Profi auf. Wir helfen Ihnen gerne Ihren Lexmark Drucker zu reparieren!

Offizieller und autorisierter Service-Partner von HP und Brother
Unkomplizierte Garantieabwicklung und kostenlose Drucker Reparatur innerhalb der Herstellergarantie.
Wir reparieren alle Drucker, Faxgeräte, Plotter und Kopierer
Unser Drucker Reparatur Service umfasst alle Modelle und gilt für Privat- und Geschäftskunden.
Drucker Vor-Ort-Service in Karlsruhe und Umgebung
Wir sind innerhalb von wenigen Stunden bei Ihnen vor Ort! Kleinstgeräte bitte bei uns vorbei bringen.

Wann ist es an der Zeit den Lexmark Drucker reparieren zu lassen?

Der Lexmark Drucker druckt nicht mehr und Sie wissen nicht, wie Sie Ihre Lexmark Drucker Probleme beseitigen können? Dann sollten Sie sich Rat vom Fachmann holen. Wenn das Gerät ernsthaft defekt ist, dann kann eine Drucker Reparatur in einer Fachwerkstatt notwendig werden. Doch wann lohnt es sich den Lexmark Drucker reparieren zu lassen?

Das ist immer eine Frage der Wirtschaftlichkeit. Letztlich muss man die Kosten zwischen einer Neuanschaffung und den Kosten der Lexmark Drucker Reparatur abwägen. Allgemein kann man sagen, dass bei neuen Lexmark Druckern, die noch über Garantie vom Hersteller verfügen, die Lexmark Drucker Reparatur durch einen Profi immer die erste Wahl sein sollte.

Wenn Ihr Lexmark Drucker schon sehr in die Jahre gekommen ist, kann es sein, dass es sinnvoller ist auf ein aktuelleres Modell umzusteigen. Aber auch nachdem die Garantiezeit abgelaufen ist, muss man nicht unbedingt gleich zu einem Neukauf tendieren.

Sollte der Kostenvoranschlag ergeben, dass es teurer sein wird, den Lexmark Drucker zu reparieren, als einen neuen Lexmark Drucker zu kaufen, dann kann man das als wirtschaftlichen Totalschaden betrachten und eine Reparatur ist infolgedessen nicht mehr zu empfehlen.

Doch nicht alle Lexmark Drucker Probleme müssen für Sie gleich ein Grund sein, das Gerät in eine Werkstatt zu bringen, auch wenn es zunächst tragisch erscheint, denn der Lexmark Drucker druckt nicht mehr. Es gibt eine Reihe von Fehlerquellen, die einigermaßen häufig auftreten und vom Benutzer mit ein paar einfachen Handgriffen selbst in den Griff zu kriegen sind.

Zuallererst: Wenn Sie feststellen, Ihr Lexmark Drucker druckt nicht mehr, sollten Sie die Datenverbindungen checken. Überprüfen Sie also alle Kabel und stellen Sie sicher, dass sich kein Stecker gelockert hat. Bei einem WLAN-Drucker, überprüfen Sie die Signalstärke und starten Sie evtl. den Router neu. Das kann schon ausreichend sein, um den Lexmark Drucker zu reparieren.

Versuchen Sie es auch mit einem Neustart des Druckers. Ein Absturz der internen Software des Druckers kann massive Lexmark Drucker Probleme nach sich ziehen, mit der Folge: der Lexmark Drucker druckt nicht mehr. Ein einfacher Neustart des Systems wird dieses Problem in der Regel aber beheben.

Eine Übersicht über die häufigsten Lexmark Drucker Probleme:

Lexmark Drucker druckt nicht trotz voller Patrone
Sollten Sie die Patronen voll sein und Ihr Drucker druckt trotzdem nur leere Seiten, dann sollten Sie die einzelnen Patronen inspizieren. Der Grund für die Lexmark Drucker Probleme könnten eine oder mehrere eingetrocknete Patronen sein.
Lexmark Drucker druckt leere Seiten
Ihr Lexmark Drucker druckt nicht mehr bzw. druckt nur leere Seiten aus? Dann kann es sein, dass der Toner oder die Tintenpatronen leer sind. Überprüfen Sie also zunächst die Füllstände, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen.
Lexmark Drucker druckt nicht farbig
Öffnen Sie die Druckereinstellungen in Ihrer Systemsteuerung. Es kann sein, dass Sie nur die Einstellungen ändern müssen, um den Lexmark Drucker zu reparieren. Überprüfen Sie, ob Sie einen Haken in der Checkbox „Graustufen“ sehen und entfernen Sie diesen gegebenenfalls.
Lexmark Drucker druckt nicht Warteschlange
Öffnen Sie das “Drucken” Dialogfenster und starten Sie den entsprechenden Auftrag neu. Wenn das nicht hilft, entfernen Sie alle Aufträge in der Warteschleife, starten Sie das Gerät neu und versuchen Sie es erneut.

Kann ich selbst meinen Lexmark Drucker reparieren?

Sie haben ein Problem mit ihrem Gerät und der Lexmark Drucker druckt nicht mehr? Dann scheint es aus Kostengründen naheliegend zu sein, selbst zu versuchen den Lexmark Drucker zu reparieren.

Davon ist allerdings dringend abzuraten. Bei dem Versuch den Lexmark Drucker zu reparieren kann es gut sein, dass Sie das ursprüngliche Problem vergrößern, da die Reparatur dieser Geräte einiges an Erfahrung und Know-How erfordern. Auf jeden Fall müssten Sie das Gehäuse öffnen, um den Lexmark Drucker zu reparieren, wodurch Sie die Herstellergarantie verlieren würden.

Entscheiden Sie sich besser dazu die Lexmark Drucker Probleme einem Fachmann zu überlassen. In der Garantiezeit entstehen Ihnen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Was beinhaltet unsere Lexmark Drucker Reparatur?

Wenn Sie uns beauftragen Ihren Lexmark Drucker zu reparieren, dann bekommen Sie von uns zunächst einen Kostenvoranschlag. Die Lexmark Drucker Reparatur beinhaltet den Transport oder die Abholung der Geräte, die Arbeitszeit in der Werkstatt und eventuell Ersatzteile, die benötigt werden.

Die Erfahrung lehrt uns allerdings, dass Ersatzteile meistens überhaupt nicht notwendig sind und es ausreicht eine gründliche Wartung und Reinigung aller kritischen Bauteile vorzunehmen, um den Lexmark Drucker zu reparieren. Dennoch verfügen wir über ein umfangreiches Ersatzteillager, das es uns ermöglicht rasch und unkompliziert defekte Teile auszutauschen, wenn es erforderlich ist.

Wenn Sie Lexmark Drucker Probleme haben und Sie Ihren Lexmark Drucker reparieren lassen wollen, dann füllen Sie einfach unser Antragsformular aus, um einen unverbindlichen Kostenvoranschlag zu erhalten.

Sind Sie mit den Konditionen einverstanden und erteilen den Auftrag, dann werden unsere Mitarbeiter Sie anrufen oder per Mail kontaktieren, um mit Ihnen gemeinsam einen Termin abzustimmen für die Reparatur Ihres Gerätes.

Sie haben keinen Lexmark Drucker?

Das macht nichts, denn wir reparieren alle Drucker, egal von welchem Hersteller und egal wann und wo Sie das Gerät gekauft haben. Unser Drucker Reparatur Service gilt für Privat- und Geschäftskunden.

    Jetzt Formular ausfüllen und Angebot erfragen:

    1. Welcher Drucker ist defekt?

    Um Ihre Anfrage zu beschleunigen, hilft es uns, wenn Sie hier das passende Druckermodell und die Seriennummer eintragen. Umso mehr Informationen wir zur Verfügung haben, umso schneller können wir Ihnen helfen!

    2. Was ist das Problem?

    Bitte beschreiben Sie hier möglichst genau, welchen Defekt Ihr Drucker aufweist. Auch hier gilt, umso detaillierter Ihre Fehlerbeschreibung ist, desto schneller können wir Ihnen helfen.

    Wie können wir Sie erreichen?

    Damit wir Ihnen ein Angebot zukommen lassen können, bitten wir Sie um die Angabe mindestens einer Kontaktmöglichkeit. Bitte beachten Sie, dass wir Sie zur Abklärung technischer Einzelheiten bevorzugt telefonisch kontaktieren. Natürlich werden wir Ihre eingegebenen Daten vertraulich behandeln und nur zur Abwicklung Ihrer Auftragsanfrage verwenden.

    Hinweis zum Datenschutz:
    Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Wir beraten Sie gerne!

    Druckerreparaturen lassen sich im Rahmen von Managed Print Services (MPS) noch einfacher und effizienter durchführen und kommen auch nachhaltigen Unternehmensprozessen zugute.

    Sie wählen einfach eines unserer flexiblen Finanzierungsmodelle und wir stellen Ihnen die passenden Geräte – ob zur Miete, Leasing oder zum Kauf. Wir helfen Ihnen Kosten sparen, indem wir einheitliches Verbrauchsmaterial zu günstigeren Einkaufskonditionen beziehen. Diesen Preisvorteil geben wir direkt an Sie weiter. In Kombination mit einer verbrauchsabhängigen Abrechnung zahlen sie nur das nachweislich eingesetzte Verbrauchsmaterial.

    Zudem können Sie über uns Ihr Material auch automatisiert beschaffen. Unser hauseigener Reparatur- und Wartungsdienst bei HORN steht Ihnen mit professionellen und zertifizierten, herstellerunabhängigen Technikern zur Verfügung. Dadurch entlasten wir Ihre interne IT-Abteilung und kümmern uns um alle Belange des Gerätemanagements.

    Ihr Ansprechpartner:

    Dominic Frey
    +49 7244 7330-314
    per E-Mail kontaktieren